Schottland 2. Tag (14. Juni)
Sweetheart Abbey
New Abbey Mills
Wander Sandy Hills
Dundrennan Abbey
Kirkcudbright

Sweetheart Abbey:

Nach dem deftigen Frühstück ging es auch schon bald los. Wir fuhren bis nach New Abbey, wo wir uns die traumhafte Sweetheart Abbey ansahen. Der Eintritt war in unserem Schottland Pass dabei. Emma verschlief die Sandsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert im Auto.

New Abbey Mills:

Im Schnelldurchgang besichtigeten wir auch noch das idyllische Örtchen New Abbey und besuchten die alte Mühle aus dem 19. Jahrhundert. Wir bekamen eine private Führung, die sehr interessant war.

Wandern ab Sandyhills:

Unser nächster Stopp war in Sandyhills, 32 km von Dumfries entfernt. Hier durfte Emma in die Trage und los konnte es gehen auf einem Trail entlang der Küste. Über 2 Stunden waren wir auf dem herrlichem Weg bei teilweise Sonnenschein und traumhafter Aussicht unterwegs. Viele Blumen blühten, immer wieder kamen wir an Kühe und Schafe vorbei. Emma bakam unterwegs ihr Mittagessen und spielten dann im Anschluß am Boden. Steine und Blätter können so interessant sein :-)

Dundrennan Abbey:

Und noch eine Kirche stand auf dem Plan. Nicht weit von Sandyhills entfernt liegt das 1142 für Zisterziensermönche erbaute Kloster. Emma konnte sich im Rasen austoben und Mami und Papi das gut erhaltene Bauwerk bewundern :-)

Kirkcudbright:

Und zu guter letzt fuhren wir noch in das malerische Örtchen Kirkcudbright, wo wir einkauften, eine Burg von außen besichtigten und am Hafen kurz spazieren gingen, bevor wir wieder in unser B&B in Dumfries zurück fuhren. Emma war kaputt und brauchte erstmal Schlaf. Ich ging zum Laufen da ja auch das Training nicht zu kurz kommen durfte. In 42 Minuten schaffte ich einen 10 km Trail und konnte ganz zufrieden mit meiner Leistung sein :-)

Route Tag 2 (ca. 115 km)

Typisch Schottisch :-)

Google